Der Verein FC Fehraltorf

Der FC Fehraltorf wurde am 14. August 1930 gegründet.

Der Verein FC Fehraltorf

Der Verein durchlebte seither eine bewegte Zeit und machte Hochs und Tiefs mit. Was mit einer einzigen Mannschaft begann, erlebte in den 90er Jahren seinen bisherigen Höhepunkt mit 20 Mannschaften. Die 1. Mannschaft spielte mehrheitlich in der 3. Liga, hatte aber auch schlechtere Zeiten, als es nur zur 4. Liga „reichte“.

Sportlicher Höhepunkt der Vereinsgeschichte war der 30. September 1990, als der FC Zürich als Nationalliga A-Vertreter in der 1. Hauptrunde des Schweizer Cups auf der Hüttenwis in Fehraltorf antrat (0:7). Mit 2′000 Zuschauern wurde der bisherige Zuschauerrekord aufgestellt.

Die Saison 1990/91 brachte unter Trainer Hans Franz mit dem Aufstieg in die 2. Liga den bisher grössten Erfolg. Während fünf Saisons konnte sich der FC Fehraltorf mit beachtlichem Erfolg in der 2. Liga halten.

Stolz ist der FC Fehraltorf auf seine Infrastruktur. Obwohl die Sportanlagen leider an verschiedenen Orten in der Gemeinde verteilt sind, können die Verhältnisse als gut bezeichnet werden: 2 grosse Rasenspielfelder (eines davon beleuchtet), 2 kleine Rasenspielfelder (7er-Fussball), 1 Sandplatz (100×64 Meter, beleuchtet), 1 Rasentrainingsfeld (beleuchtet), 2 Kleinfeld-Kunststoffplätze (beleuchtet), 1 Dreifach-Sporthalle.

Das Klubhaus Hüttenwis als Mittelpunkt unserer Anlagen ist in Vereinsbesitz und wird vom Verein selbst verwaltet.

Eine Chronik des Vereins, 2005 erstellt zum 75-Jahr-Jubiläum, können Sie per mail an info@fcfehraltorf.ch bestellen.

Zweck und Stellung des Vereins

Der am 14.8.1930 gegründete Fussballclub Fehraltorf (FCF genannt) bezweckt die Förderung und Pflege des Fussballsports und der Kameradschaft.

Der FCF ist politisch und konfessionell neutral.

Der FCF ist Mitglied des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV).

Die Statuten, Reglemente und Beschlüsse des SFV, der UEFA (Europäischer Fussballverband) und der FIFA (Weltfussballverband) sind für alle Mitglieder des FCF verbindlich.

Mitgliedschaft

Stimm- und wahlberechtigte Mitglieder:

  • Ehrenpräsidenten
  • Ehrenmitglieder
  • Aktivmitglieder
  • Volljährige Juniorenmitglieder
  • Senioren- und Veteranenmitglieder
  • Vorstandsmitglieder
  • Funktionäre
  • Schiedsrichtermitglieder
  • Untersektionsmitglieder
  • Gesetzliche Vertreter von Junioren (1 Vertreter pro Junior)

Nicht stimm- und wahlberechtigte Mitglieder:

  • Supportermitglieder
  • Passivmitglieder
  • Nicht volljährige Junioren

Aktuelle Jahresbeiträge:

Fr. 250.–: Herren + Damen Aktive, Senioren 30+, 40+ und 50+
Fr. 250.–: Junioren und Juniorinnen  A bis D,
Fr. 220.–: Junioren und Juniorinnen  E + F
Fr. 150.–: Junioren G
Von allen volljährigen Mitgliedern mit Spielerpass wird eine Frondienstleistung (z.B. Teilnahme an Anlässen) von mindestens 15 Stunden erwartet.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Vorstand gerne zur Verfügung.